Flughafen Neubau Hangar

Bauvorhaben: 

Flughafen Neubau Hangar A330

Auftraggeber:

Haslinger Stahlbau GmbH                    

Beschreibung:

Abbruch und Rohbauarbeiten am neuen Flugzeughange Dresden Klotzsche EFW. Umfangreicher Abbruch des alten Feuerwehrgebäudes; Geländeregulierung und Herstellung eines Gründungspolsters mit Bodenverbesserung; Großbohrpfähle bis zu 40m Tiefe; Kletterschalung an freistehender, 28m hoher Aussteiffungswand; Herstellung von Kerosin und Löschwasserleitungen mit Anbindung an Rinnen der WHG-NBodenplatte. Errichtung eines Technikgebäudes und eines Kerosin- und Löschwasserbehälters.

Besonderheiten:

- Großbohrpfähle Durchm. 0,9- 1,20 m bis t=40 m

- Einsatz Kletterschalung, Austeifffungswand

- Herstellung Gründungspolster 10.000 m²

- WHG Bodenplatte mit Fußbodenheizung 7.500 m²

- Hangar Vorfeld 2.500 m²

Ausführungszeit:

Mai 2016 bis April 2017

Auftragswert:   

2.820.000,00 €

sonstige Kennwerte:

WHG Bodenplatte            6.700 m²

Bodenplatte Vorfeld         2.200 m²

Höhe Wand                           28 m

Zurück zu den Referenzen